Schüler helfen Schülern mit Migrationshintergrund

 Gymnasium2

Bildung spielt für Integration eine sehr wichtige Rolle. Das diesjährige P-Seminar „Schüler helfen Schülern mit Migrationshintergrund“ des Theodolinden-Gymnasiums unter der Leitung von Herrn Keilwerth steht hierbei tatkräftig zur Seite.

 Bei unseren regelmäßigen wöchentlichen Treffen versammeln sich 11 Oberstufenschüler/innen  des Gymnasiums und die Klasse D 7/8 in deren Klassenzimmer hier an der Schule. Beim gemeinsamen Spielen, Basteln und Malen kommen alle Schüler miteinander ins Gespräch. Vereinzelt wird auch Hausaufgabenhilfe gegeben und vor Proben miteinander gelernt. Bei unserer Weihnachtsfeier haben wir gemeinsam gesungen und selbstgebackene Plätzchen miteinander gegessen. Wenn das Wetter besser wird, wollen wir einiges im Freien unternehmen, wie zum Beispiel Geocaching und zum Schuljahresende ein Fussballturnier.