Die Deutschklasse 5/6 im gebundenen Ganztag

D561

Das Projekt begann mit sechs Schüler und Schülerinnen aus den Ländern Bulgarien, Rumänien und Syrien. Im Laufe des Schuljahres kamen noch Schüler und Schülerinnen aus den Ländern Afghanistan und Polen hinzu.

Nach anfänglichen Schwierigkeiten sich untereinander zu verständigen, Regeln einzuhalten oder die Empfindlichkeiten des Anderen zu respektieren, entstand ein fast harmonisches Klassenklima.

Hin und wider kam es zu kulturellen Auseinandersetzungen, die aber von unserer  Sozialpädagogin schnell aufgegriffen, besprochen und beseitigt wurden.

Für diese positive Entwicklung waren auch die Klassenprojekte von großer Bedeutung. So nutzten wir monatlich das Angebot des „museumspädagogisches Zentrums“ und die Schüler lernten München mit seinen Museen kennen und erweiterten auf spielerische Art  dabei ihren Wortschatz.

 Ebenso beteiligten sich die Schüler an der schulinternen Projektwoche zum Thema „ Umwelterziehung“. In dieser Woche wurde der Klassenverband aufgelöst und die Schüler und Schülerinnen wählten nach ihren Interessen Gruppen aus. Dadurch waren sie gefordert auf unbekannte Schüler  zuzugehen und zu kommunizieren.  Auch die handwerklichen Fähigkeiten und das Erleben von Natur wurden in verschiedenen Projekten gefördert. Einmal wurde bei einem „Social Day“  mit Angestellten einer Hotelkette aus Holzpaletten Kunstwerke geschaffen oder im Schulgarten Beete betreut und gepflegt.

D563

Die sportliche Seite kam in diesem Jahr auch nicht zu kurz! Neben dem regulären Sportunterricht, durften die Schüler und Schülerinnen die Kampfkunst „Aikido“ kennenlernen.  Dabei stärkten sie ganz nebenbei ihr Selbstbewusstsein und ihr Auftreten gegenüber anderen. 

D562

Das selbständige Radfahren wurde mit den schuleigenen Fahrrädern geübt,  die Verkehrsregeln kennengelernt und gefestigt. Mit einem anschließenden  Radausflug  und einem gemeinsamen Picknick mit  der Schulsozialarbeit wurde die Mühen belohnt.

 

esf 4c 01

 

Dieses Projekt wird aus dem Europäischen Sozialfonds gefördert.

 

BayerStaatswappen klein2